Zum Inhalt springen

Bruder-Klaus-Feldkreuz bei Rudertshofen

Chronik

Das Feldkreuz wurde 1985 von der KLJB Rudertshofen aufgestellt auf Initiative des damaligen Berchinger Kaplans Michael Kneißl und von ihm eingeweiht.
Am 13. Juli 2003 wurde ein neues Kreuz errichtet unter Federführung von Erwin Brandmüller sen. und Erwin Brandmüller jr.

Als Dank für die Genesung des Sohnes nach einem schweren Unfall übernahm Erwin Brandmüller sen. die Pflege des Platzes und des Kreuzes.

Veranstaltungen

 

 

Beschreibung

Anstelle eines Kreuz-Korpusses sind zwei Tafeln angebracht:
"Friede ist allweg in Gott, denn Gott ist der Friede. Hl. Nikolaus von Flüe (1417 - 1497) Politiker, Gottsucher, Friedensstifter. Patron der Kath. Landjugendbewegung"
und "Hl. Bruder Klaus von Flüe bitte für uns"

Lage

Zwischen Rudertshofen und Jettingsdorf auf halber Strecke rechts nach Hagenberg (Richtung Sportplatz). Parkplatz am Sportplatz. Quer über den Sportplatz.

Auskunft

Erwin Brandmüller, Rudertshofen 6, 92334 Berching

Die nächsten Termine

weitere Termine